60 Prozent der Sehschwächen bei Kindern werden zu spät erkannt. Lebenslange Sehschwächen können verhindert werden, wenn rechtzeitig vorgesorgt wird. Dafür sind die Spezialisten von Volz Optik Thun bestens ausgebildet.

Wir erleben die Welt mit unseren Augen. Neunzig Prozent aller Sinneseindrücke nehmen wir mit unseren Augen wahr, mehr als achtzig Prozent unseres Wissens erhalten wir mit ihrer Hilfe und zu mehr als siebzig Prozent aller Aktivitäten regen sie uns an. Gerade für die kindliche Entwicklung sind die Augen wichtig.

Gleichzeitig werden sechzig Prozent der Sehschwächen bei Kindern zu spät erkannt. Jedes zehnte Kind sieht schlecht. Schlechtes Sehen tut nicht weh, weshalb es so schwierig ist, als Eltern Sehmängel bei Kindern zu entdecken.

Werden Probleme mit dem Sehen nicht frühzeitig erkannt, leidet nicht nur die Sehentwicklung. Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Lesen, Schreiben und Rechnen, aber auch die sichere Verkehrsteilnahme: alles steht und fällt mit gutem Sehen.

Mit rechtzeitiger Vorsorge können lebenslange Sehschwächen verhindert werden. Müdigkeit, Kopfschmerzen, wiederholtes Augenkneifen oder Augenreiben bei Kindern können Anzeichen für eine Sehschwäche sein und sollten unbedingt von einer Fachperson abgeklärt werden.

Und wussten Sie, dass Kinderaugen besonders empfindlich gegen Sonnenlicht sind? Kinderaugen haben einen nur wenig ausgebildeten Eigenschutz gegen UV-Strahlen, sodass diese im natürlichen Sonnenlicht Schäden auf der Netzhaut verursachen können.

Wir finden die passenden Massnahmen, die individuell für ein Kind richtig sind. Für die Versorgung von Kinderaugen sind die Spezialistinnen und Spezialisten von Volz Optik Thun bestens ausgebildet und arbeiten mit erfahrenen Augenärzten zusammen.

Und auch Sie können ganz leicht etwas für die Gesundheit der Augen Ihrer Kinder tun. Schon von klein auf hilft ein buntes Mobile über dem Wickeltisch und ein täglicher Spaziergang draußen in der Natur. Dort gibt es immer etwas zu entdecken und der häufige Wechsel zwischen nahem und fernem Sehen tut den Augen gut.

Tageslicht ist wichtig, da es bei Kindern das Längenwachstum des Augapfels verringert und damit das Risiko einer Kurzsichtigkeit senkt. Also öfters einmal raus in die Natur!