Mit einem besonderen Augenspray helfen die Spezialisten für Augengesundheit von Volz Optik Thun allen Allergikern. Eine Wohltat bei geröteten und gereizten Augen, dank einer Rezeptur von Lipostaminen und Pflanzenextrakten.

Der Winter neigt sich seinem Ende zu. Die Tage werden länger, mehr Licht durchflutet die Welt. Die ersten Blumen beginnen zu blühen, es scheint, als würde es langsam wärmer, und bald schon liegt Frühling in der Luft.

Was so anmutig klingt, ist für Allergiker ein echtes Problem, denn im Frühling liegt buchstäblich etwas in der Luft: Pollen. Und die sorgen für Unmut, Husten, Schnupfen, und nicht zuletzt für gerötete Augen. Es beginnt schon im Februar mit Frühblühern wie Hasel, Birke und Erle. Je nachdem, gegen welche Pollen man allergisch ist, kann die Saison bis in den September dauern.

Allergene wie Pollen reizen die Bindehaut der Augen, sodass sich die feinen Blutgefäße weiten und entzündungsfördernde Botenstoffe wie Histamin ausgeschüttet werden. Typisch für eine Allergie ist, dass sich die Beschwerden tagsüber stärker auswirken und sich bei schlechtem Wetter meist bessern.

Die Spezialisten für Augengesundheit bei Volz Optik Thun haben einen Tipp für alle Allergiker: Ein Augenspray mit Lipostamin. Das Spray befeuchtet, lindert und pflegt trockene, brennende und gerötete Augen. Die Lipostamine verbessern die Befeuchtung der Augenoberfläche und der Augenlider.

„Wir empfehlen Ocuvers Spray als Alternative oder ergänzend zu Augentropfen“, rät Marco Weber von Volz Optik. „Es verringert die Rötungen bei Reizungen der Augenoberfläche und verbessert deren Befeuchtung.“

Marco Weber empfiehlt das Spray, weil es die Symptome bei einer Reizung des Auges beruhigt und lindert. „Ausserdem verbessern die Lipostamine langanhaltend die Stabilität des Tränenfilms.“ Ocuvers Spray ist für alle Kontaktlinsenarten geeignet.

Das Geheimnis der Wirksamkeit liegt in einer Mischung verschiedener Pflanzenextrakte. So wirkt Augentrost entzündungslindernd, Lakritze und Strohblume vermindern rote Augen, und Kapernextrakt enthält einen hohen Anteil an Flavonoiden, die einen entscheidenden Faktor bei der Allergiebehandlung spielen.

„Sprühen Sie das Spray mit einem Abstand von 10 cm direkt auf das geschlossene Auge“, erklärt Marco Weber. „Halten Sie die Augen für etwa 5 Sekunden geschlossen, damit die Liposomen an den Lidrand gelangen können. Mit dem Augenaufschlag verteilt sich der künstliche Tränenfilm dann auf der Augenoberfläche.“